Kompetenzelemente nach ICB / NCB 3.0

GPM IPMA Level D Anforderungen

Die Kompetenzen einer Person für die praktische Anwendung im Projektmanagement – sogenannte Kompetenzelemente – werden in ICB / NCB 3.0 segmentiert und klassifiziert. Diese sind für alle IPMA Zertifizierungslevel D-A gleich, unterscheiden sich für die einzelnen Level allerdings nach erforderlichem Maß an Wissen / Erfahrung.

Das Zertifizierungsverfahren beurteilt das jeweilige Maß an Wissen / Erfahrung zu dem jeweiligen Kompetenzelement.

PM-Kompetenzelemente

Die Projektmanagement Kompetenzen sind nach ICB / NCB 3.0 in drei Bereiche unterteilt.

  • PM-technische Kompetenzelemente (20 Elemente): diese beschreiben die grundlegenden methodischen und relevanten fachlich-technischen Kompetenzen des Projektmanagement.
  • PM-Verhaltenskompetenz-Elemente (15 Elemente): diese beschreiben den Bereich der sozialen und personalen Kompetenzen des Projektmanagers.
  • PM-Kontextkompetenz (11 Elemente): diese beschreiben die Rolle des Projektmanagements in der Stammorganisation sowie die Wechselbeziehungen zwischen Projektmanagement und Geschäftsführung der Stammorganisation.

Im Folgenden sind die einzelnen Bereiche mit den jeweiligen Kompetenzelemente dargestellt. Zusätzlich ist auf Kompetenzelement-Ebene die für IPMA Level D erforderliche Anforderung aufgeführt.

Technische
Kompetenz-Elemente
Profil
Level D
Taxonomie
Level D
1.01ProjektmanagementerfolgWissen4
1.02Interessierte ParteienKönnen4
1.03Projektanforderungen und ProjektzieleKönnen5
1.04Risiken und ChancenKönnen5
1.05QualitätWissen5
1.06ProjektorganisationKönnen5
1.07TeamarbeitKönnen5
1.08ProblemlösungWissen6
1.09ProjektstrukturenKönnen5
1.10Leistungsumfang und Lieferobjekte (Deliverables)Wissen5
1.11Projektphasen, Ablauf und TermineKönnen5
1.12RessourcenKönnen5
1.13Kosten und FinanzmittelKönnen5
1.14Beschaffung und VerträgeWissen4
1.15ÄnderungenWissen5
1.16Überwachung und Steuerung, BerichtswesenWissen5
1.17Information und DokumentationWissen4
1.18KommunikationKönnen5
1.19ProjektstartKönnen5
1.20ProjektabschlussWissen5
Verhaltens-
Kompetenz-Elemente
Profil
Level D
Taxonomie
Level D
2.01FührungWissen3
2.02Engagement und MotivationKönnen3
2.03SelbststeuerungKennen3
2.04DurchsetzungsvermögenKennen4
2.05Entspannung und StressbewältigungKennen3
2.06OffenheitKennen3
2.07KreativitätWissen3
2.08ErgebnisorientierungWissen4
2.09EffizienzKennen4
2.10BeratungKennen4
2.11VerhandlungenWissen5
2.12Konflikte und KrisenWissen4
2.13VerlässlichkeitWissen3
2.14WertschätzungKennen3
2.15EthikKönnen4
Kontext-
Kompetenz-Elemente
Profil
Level D
Taxonomie
Level D
3.01ProjektorientierungWissen4
3.02ProgrammorientierungKennen2
3.03PortfolioorientierungKennen2
3.04Einführung von Projekt-, Programm- und PortfoliomanagementKennen4
3.05StammorganisationWissen4
3.06GeschäftWissen3
3.07Systeme, Produkte und TechnologieKennen3
3.08PersonalmanagementWissen3
3.09Gesundheit, Arbeits-, Betriebs- und UmweltschutzWissen4
3.10FinanzierungWissen3
3.11Rechtliche AspekteKennen3
KönnenWissenKennen
Beherrscht das Verfahren und kann es anwenden.Kann das Verfahren, die Methoden, die Funktionalität erläutern.Kennt den Begriff und kann ihn in den entsprechenden PM- Bereich einordnen.
WerteWissensmerkmale
0Keine
1-3 (niedrig)Der Kandidat kennt das Element und ist in der Lage, die bekannten Kriterien für dieses Element vorzustellen und zu erläutern.
4-6 (mittel)Der Kandidat verfügt über solide Kenntnisse und ist fähig, die relevanten Kriterien zu erkennen und anzuwenden und die Ergebnisse zu überprüfen.
7-9 (hoch)Der Kandidat versteht die Funktion in allen Einzelheiten und ist in der Lage, die relevanten Kriterien zu bewerten, neue zu schaffen und zu integrieren sowie die Ergebnisse zu erklären und zu bewerten.
10Absoluter Höchstwert

Quelle: GPM-IPMA: Rahmenkonzept, Prüfungsinhalte und Schwerpunkte der Prüfungen nach NCB 3.0 auf Basis der NCB 3.0 National Competence Baseline der PM-ZERT (Version I33_NCB3_V07 vom 18.02.2014)

Foto: “Geometry” von Shahadat Hossain lizensiert unter CC BY 2.0